Allgmeine Geschäftsbedingungen

Salty Soul Wellness – Thai Massagen
Vertreten durch Marlen Lemke
Am Achterstieg 68
18225 Kühlungsborn

Die AGB werden mit der Anmeldung (Einverständniserklärung) und automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht oder einer Massage akzeptiert.

1 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Für alle Verträge zwischen Salty Soul Wellness und seinen Kunden gelten die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), sofern in bestimmten Fällen nichts Abweichendes vereinbart wurde. Unter Kunden (im Folgenden „Ihr“) sind alle Personen zu verstehen, die von Salty Soul Wellness (im Folgenden „ich“) berechtigt sind/werden, das Kursangebot gemäß Punkt 2 in Anspruch zu nehmen.

2 Vertragsschluss und Buchung

Gemäß §§ 145 ff. BGB kommen Verträge zwischen mir (Salty Soul Wellness) und Euch (Kunden) durch Angebot und Annahme zu Stande. Sobald Ihr Euch zu den durch mich angebotenen Dienstleistungen (im Folgenden „Leistungen“) anmeldet bzw. diese bucht, handelt es sich um ein verbindliches Angebot Eurerseits auf Abschluss eines entsprechenden Vertrages im Sinne des § 145 BGB, auch ohne Unterschrift.

Die Anmeldung/Buchung erfolgt primär über meine Homepage www.saltysoulwellness.yoga und dem dort befindlichen Kontaktformular. In Ausnahmefällen auch per Telefonat.

3 Leistungen

3.1 Umfang und Durchführung des Leistungsangebots

1. Ich biete Thai Massagen an, welche im meergut HOTELS Tannenstraße 6 – 8 in 18225 Kühlungsborn West erbracht werden.
2. Die Massage erfolgt nach dem originalen Massagetechniken der traditionellen Thai Massage gelernt im berühmten Wat Pho Tempel in Bangkok. Die Thai Massage wird in 2 verschiedenen Hauptrichtungen unterteilt, in den nördlichen und südlichen Stil. Des Weiteren unterscheidet man zwischen dem Royal Style und Rural Style Thai Massage. Der am häufigsten praktizierte Stil ist der südliche Rural Stil.
3. Ich bitte Sie aus hygienischen Gründen, immer vor der Massage zu duschen oder baden. Von einer Massage mit vollem Magen oder unter Alkoholeinfluss wird abgeraten.
4. Traditionelle Thai-Massagen werden bekleidet vorgenommen. Am besten geeignet ist leichte Kleidung, z.B. T-Shirt und langer Hose/ Jogginghose oder Leggings.
Die Haare sollten mit einem Gummi zusammengebunden sein und Schmuck abgelegt werden.
5. Vor Beginn einer Massage werden Hände und Füße gewaschen.

3.2 Öffnungszeiten und Änderungen des Leistungsangebotes

Meine Öffnungszeiten und das aktuelle Leistungsangebot sind meiner Webseite (www.saltysoulwellness.yoga) zu entnehmen.

Etwa ca. 15 Minuten vor Anwendungsbeginn im Wellnessbereich im Schloss am Meer/ meergut Hotels anzutreffen. Die Anmeldung erfolgt schriftlich über mein Anmeldeformular bzw. medizinischen Fragebogen, welches ihr bestenfalls von meiner Homepage heruntergeladen und bereits ausgefüllt habt oder direkt vor Ort ausfüllt.

Ich behalte mir das Recht vor, erforderliche Änderungen hinsichtlich Öffnungszeiten und Leistungsangebot vorzunehmen. Dies gilt auch für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten, potenzielle Betriebsferien und ein reduziertes Leistungsangebot bzw. Kursausfällen während und zwischen den gesetzlichen Feiertagen. Über solche Änderungen informiere ich Euch rechtzeitig über meine Webseite www.saltysoulwellness.yoga und Vorort.

Änderung der Termine und des Programms/Zeitablaufes behalten ich mir vor, z.B. bei Erkrankung die Leistungserbringung abzubrechen. Muss eine bereits laufende Leistung aufgrund von schlechtem Wetter abgebrochen werden, so ist dies höhere Gewalt, weshalb kein Erstattungsanspruch besteht.


3.3 Heilpraktiker Gesetz, Thai Massage als Wellness Anwendung

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Thai Massage in Deutschland nicht als Therapie im Sinne des geltenden Heilpraktiker Gesetzes von 1939 anerkannt ist. Es werden keine Diagnosen gestellt, Symptome behandelt oder irgendwelche Heilversprechen abgegeben. Thai Massagen können bei Vorliegen einer Erkrankung weder verordnete Medikamente oder Therapien noch den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker ersetzen.
Meine Massagen sind reine Wellness-Anwendungen, die allein der allgemeinen Entspannung, dem Wohlbefinden und der Gesundheitsprävention dienen. Sollten Kunden Krankheiten des Bewegungsapparates oder den inneren Organen haben oder vermuten, Haut- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, kürzlich erfolgte operative Eingriffe oder eine Schwangerschaft vorliegen, so sollte zunächst durch einen Arzt geklärt werden, ob eine Thai Massage unter diesen Voraussetzungen als geeignete Maßnahme oder gar als kontraindiziert zu betrachten ist.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei sämtlichen von Salty Soul Wellness Thai Massage angebotenen Massagen nicht um Erotik Massagen handelt. Ich bitte deshalb, von solchen Anfragen komplett abzusehen. Sollten jedoch erotische Anspielungen gemacht werden, bricht die Masseurin die Behandlung/Massage sofort ab und der volle Preis ist zu entrichten. Äußerungen, Aufforderungen zu sexuellen Handlungen oder unsittliche Berührungen in jeglicher Hinsicht, führen unmittelbar zur Anzeige (Sexuelle Belästigung, Nötigung).

3.4 Einschränkungen für die Anwendung von Thaimassagen

Bei der Anwendung von Thai Massagen müssen gesundheitliche Aspekte unbedingt berücksichtigt werden. Bestimmte Erkrankungen bzw. gesundheitliche Störungen können eine Behandlung unter Umständen einschränken oder gar ausschließen. Ich behalte mir das Recht vor, in bestimmten Fällen Thai Massagen oder andere Wellness-Anwendungen abzulehnen.

Relative Kontraindikationen (Erkrankungen die eine Thai Massage zumindest einschränken):

  • stark erhöhter Blutdruck
  • Venenentzündungen oder ausgeprägte Venenschwäche
  • Schwangerschaft
  • frische Knochenbrüche oder kürzlich erfolgte operative Interventionen
  • Unfälle, die weniger als 48 Stunden zurückliegen
  • schwere neurologische oder psychische Störungen
  • Diabetes Mellitus
  • Allergien

Absolute Kontraindikationen (Erkrankungen die eine Thai Massage in der Regel komplett ausschließen)

  • Krebserkrankungen
  • akute Infektionen einhergehend mit Fieber
  • Sonnenbrand
  • Immunschwäche
  • fortgeschrittene Herzinsuffizienz und die Gefahr eines Herzinfarktes
  • Thrombosen und Gefäßerkrankungen mit erhöhtem Thromboserisiko
  • schwere Rheumatische Erkrankungen
  • Entzündungen der Muskeln – und Gelenke
  • alkoholisierter Zustand
  • Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenabhängigkeit
  • ausgeprägte Osteoporose und bestimmte Deformitäten des Achsenskelettes


 4 Termine und Terminvereinbarung

1. Vereinbarte Termine sind für Sie verbindlich.
2. Bei Reservierungen für die Einlösung von Gutscheinen wird diese Vergütung auf den Wert des Gutscheins angerechnet. Bitte erscheinen Sie zum vereinbarten Termin 15 Minuten vorher.
3. Damit ein für alle zufriedenstellender Ablauf garantiert werden kann, beachten Sie bitte folgende Regelungen für Terminvereinbarungen: Wenn Sie einen Termin verschieben oder absagen müssen, so bitte ich Sie, mir mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin Bescheid zu geben. Termin und Behandlungsraum sind nur für Sie vorbereitet und reserviert. Sagen Sie einen vereinbarten Termin nicht rechtzeitig ab, behalte ich mir das Recht nach § 615, Satz 1 BGB vor, für die zu dem vereinbarten Termin zu erbringende Leistung eine Vergütung von bis zu 100 % der sonst für die erbrachte Leistung fälligen Vergütung zu verlangen.
4. Im Fall einer kurzfristigeren Verhinderung kann eine Ersatzperson den Termin übernehmen.
5. Ein verspätetes Erscheinen zum vereinbarten Termin kann unter Umständen auch im Interesse der nachfolgenden Kunden von der Behandlungszeit abgezogen werden, wenn überhaupt eine Behandlung innerhalb der Restzeit noch sinnvoll ist.
Bitte erscheinen Sie daher rechtzeitig zu Ihrem Termin.
6. Für eine von Ihnen gewünschte Kürzung der Behandlung während des Termins können keine preislichen Vergünstigungen gewährt werden. Es ist der volle Behandlungspreis gemäß Buchung zu zahlen.

5 Zahlung

1. Die Zahlung ist umgehend nach Erhalt der Leistung vor Ort oder bei Kauf eines Gutscheins vorzunehmen.
2. Die Begleichung der Kosten kann entweder in Bar oder per Gutschein erfolgen, die elektronische Zahlung per EC-Lastschriftverfahren / Kreditkartenabbuchung ist nicht möglich.
3. Preise sind nicht verhandelbar.

6 Gutscheine

1. Die Gültigkeit des Gutscheines ist bis zum 31. August des Jahres der Ausstellung befristet.
2. Salty Soul Wellness Thai Massage haftet nicht für den Verlust von Gutscheinen und ist nicht zu deren Ersatz verpflichtet.
3. Ein Gutschein kann nicht aufgeteilt (z.B. Gutschein 90 min = in 3 x 30 min) werden.
4. Der Gutschein ist auf eine andere Person übertragbar.
5. Zum Einlösen des Gutscheines muss eine Terminvereinbarung erfolgen und der Gutschein muss zum Termin mitgebracht werden. Können Sie den mit mir vereinbarten Termin nicht einhalten, muss dieser unter Berücksichtigung der unter § 4 genannten Fristen von Ihnen abgesagt werden. Erfolgt keine Terminabsage innerhalb der unter § 4 genannten Fristen, behalten wir uns das Recht vor, die in § 4 genannte Vergütung vom Gutscheinwert abzuziehen. Der Gutschein kann bei Nichterscheinen ohne vorherige Absage des Termins seine Gültigkeit verlieren und wird dann als eingelöst betrachtet.
6. Gutscheine können nicht umgetauscht oder in bar ausgezahlt werden.

7 Haftung

1. Eine Schadensersatzhaftung von mir Salty Soul Wellness, meinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen besteht nur, wenn der Schaden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder durch schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht) verursacht wurde. Letzteres meint gemäß BGH eine Pflicht, „deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf“.

2. Sofern trotz fachkundiger Anwendung durch meine Massagen Verletzungen auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass Sie Ausschluss- oder Beeinträchtigungsgründe verschwiegen haben, bin ich von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, dass Ihnen ein Ausschlussgrund selbst nicht bekannt und für mich nicht erkennbar war. Sofern Sie unter gesundheitlichen Beeinträchtigungen leiden, darauf weise ich noch einmal ausdrücklich hin, sollten Sie vorher Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten halten.

3. Sollten Sie trotz allem durch eine Handlung meinerseits zu Schaden gekommen sein, obliegt es Ihnen, zu beweisen, dass ein Behandlungsfehler meinerseits vorgelegen hat. Ich bitte um Verständnis für diese klaren Regelungen und wünsche Ihnen einen angenehmen, entspannenden und Ihrer Gesundheit förderlichenThai Massage bei Salty Soul Wellness.

Eine Haftung meinerseits auf Schadensersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist ausgeschlossen.

4. In Fällen, in denen ich gemäß zweiten Aufzählungspunkt für die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht hafte, ohne dass grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen, ist die Haftung auf denjenigen Schadensumfang beschränkt, mit dessen Entstehen ich bei Vertragsschluss aufgrund der mir zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände typischerweise rechnen musste.

5. Für die schuldhafte Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für Haftungsansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für eine vertraglich vereinbarte verschuldensunabhängige Einstandspflicht gelten die vorstehenden Haftungsbeschränkungen bzw. –Ausschlüsse nicht.

6. Ich rate Euch, keine Sach- oder Wertgegenstände zur Massage mitzubringen, da ich keine Verantwortung für deren Bewachung oder sonstige Sorgfaltspflichten dafür übernehme. Falls Ihr Geld, Sach- oder Wertgegenstände in dem Bereich des meergut HOTELS deponiert, begründet dies keine Pflichten meinerseits in Bezug auf diese Gegenstände.

7. In Bezug auf meine Webseite übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Die Verantwortung für die Inhalte, der von mir verlinkten Seiten tragen ausschließlich die Betreiber dieser Seiten.

§ 8 Datenschutz

1. Die mir mitgeteilten Gesundheitsangaben werden ich mit strengster Vertraulichkeit behandeln.
2. Ich lege größten Wert auf die Einhaltung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten.
3. An mich übermittelte Daten wie Namen, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse verwenden ich ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder der Abwicklung der Massage. Ihre Daten werden von mir nicht an Dritte weitergegeben.

§ 9 Gültigkeit

1. Es gelten immer die jeweils aktuelle Preisliste und die aktuellen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die jeweils letzte Preisliste verliert mit Erscheinen der Neuen ihre Gültigkeit. Salty Soul Wellness Thai Massage behält sich Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne Vorankündigung vor.

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

§ 11 Schlussbestimmungen

  • Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Anwendbarkeit zwingender Normen des Staates, in dem der Kunde bei Vertragsschluss seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleibt von dieser Rechtswahl unberührt.
  • Für jegliche Streitigkeiten aus der Geschäftsverbindung ist Rostock alleiniger Gerichtsstand. Den Vertragspartner an seinem allgemeinen Gerichtsstand in Anspruch zu nehmen, stellt ein beiderseitiges Recht dar und bleibt unberührt.

© 02.07.2024 Salty Soul Wellness Yoga & Thai Massage in Kühlungsborn